© Altkleider.EU 2015
Altkleider EU
Um die Rohstoffressourcen zu erhalten, haben wir es uns in Bayern, im Süden Deutschlands zur Aufgabe gemacht, Rohstoffe zu entsorgen und zu verwerten. Da Rohstoffe wie Altkleider ein wertvolles Gut der Natur sind, sorgen wir dafür, dass diese nicht einfach sinnlos weggeworfen, sondern sinnvoll verwertet werden. Durch das Recycling schaffen wir Neues für die Zukunft und schonen somit die Ressourcen der Natur. Bei dem Textilrecycling kommt es darauf an, soviel wie möglich wieder in den Kreislauf zurückzuführen und somit die Zufuhr neuer Rohstoffe so gering wie möglich zu halten. Da Altkleider zum Teil aus Baumwolle hergestellt werden und dieser ein nachwachsender Rohstoff ist, wird durch das Textilrecycling ein Großteil der verarbeiteten Fasern in neue Kleidung eingearbeitet dadurch schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern schaffen auch neues für die Zukunft von Morgen.
Klimaneutraler Altkleider - Container der Altkleider EU

Altkleider Umweltfreundlich abgeben

Durch unsere Kleidersammlung, das Aufstellen von Altkleidercontainern und die Abholung von größeren Mengen direkt von zu Hause aus möchten wir dafür sorgen, dass die Entsorgung im Hausmüll oder auf öffentlichen Flächen vermieden wird. Die gesammelten Altkleider werden in einem Sortierbetrieb nach Qualität und Reinlichkeit in mehreren Schritten sortiert und gelangen danach zur Weitervermarktung in den Handel. Gut erhaltene und qualitativ verwertbare Altkleider gelangen somit statt in die Entsorgung in neue Hände. Kleider, die qualitätsbedingt nicht in den Handel gelangen, da gegebenenfalls Beschädigungen vorhanden sind, werden in der Regel zu Putzlappen weiterverarbeitet oder gelangen in den Schredder um die Fasern wieder zu neuen Textilien zu verarbeiten. Da bei Sport und Outdoor Kleidung hauptsächlich synthetische Fasern verwendet werden, ist die Herstellung mit einem hohen Energieverbrauch verbunden. Im Gegensatz zur Baumwolle werden synthetische Fasern nicht aus einem nachwachsenden Rohstoff, sondern hauptsächlich aus Erdöl hergestellt. Kleider aus Baumwolle sind Atmungsaktiver und zum Teil auch langlebiger und erfreuen sich größter Beliebtheit. Hier ein PDF: Textilrecycling schont die Umwelt und schafft neue Arbeit:

Stellplatzvermietung

Haben sie einen Stellplatz zu vermieten oder möchten einen Stellplatz vermitteln, dann rufen sie uns an oder schicken sie uns eine Nachricht und wir informieren sie auch über unsere Stellplatzanforderungen und Vertragskonditionen bei einer Stellplatzvermietung für unsere Kleidercontainer.

Hilfe bei Illegalen

Altkleidercontainern

Haben sie einen Container auf ihrem Grundstück stehen und wissen nicht, wie sie dagegen vorgehen sollen? Wir beraten sie telefonisch über Vorgehensweise und Rechte, sodass sie Ihren Stellplatz bald wieder frei vermieten können, gerne auch an uns.

Ankauf und Verkauf von

Altkleidern

Gerne bieten wir karitativen Vereinen und anderen Sammelorganisationen für Ihre qualitativ gute Kleidersammlung ab einer Tonne einen kompetenten Preis beim Ankauf ihr Altkleider an.

Ressourcenschutz durch Altkleider Recycling 

sichern.”

Mit Ihren Altkleidern den Durchblick behalten
© Altkleider.EU 2015
Altkleider EU
Um die Rohstoffressourcen zu erhalten, haben wir es uns in Bayern, im Süden Deutschlands zur Aufgabe gemacht, Rohstoffe zu entsorgen und zu verwerten. Da Rohstoffe wie Altkleider ein wertvolles Gut der Natur sind, sorgen wir dafür, dass diese nicht einfach sinnlos weggeworfen, sondern sinnvoll verwertet werden. Durch das Recycling schaffen wir Neues für die Zukunft und schonen somit die Ressourcen der Natur. Bei dem Textilrecycling kommt es darauf an, soviel wie möglich wieder in den Kreislauf zurückzuführen und somit die Zufuhr neuer Rohstoffe so gering wie möglich zu halten. Da Altkleider zum Teil aus Baumwolle hergestellt werden und dieser ein nachwachsender Rohstoff ist, wird durch das Textilrecycling ein Großteil der verarbeiteten Fasern in neue Kleidung eingearbeitet dadurch schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern schaffen auch neues für die Zukunft von Morgen.
Klimaneutraler Altkleider - Container der Altkleider EU

Altkleider Umweltfreundlich

abgeben

Durch unsere Kleidersammlung, das Aufstellen von Altkleidercontainern und die Abholung von größeren Mengen direkt von zu Hause aus möchten wir dafür sorgen, dass die Entsorgung im Hausmüll oder auf öffentlichen Flächen vermieden wird. Die gesammelten Altkleider werden in einem Sortierbetrieb nach Qualität und Reinlichkeit in mehreren Schritten sortiert und gelangen danach zur Weitervermarktung in den Handel. Gut erhaltene und qualitativ verwertbare Altkleider gelangen somit statt in die Entsorgung in neue Hände. Kleider, die qualitätsbedingt nicht in den Handel gelangen, da gegebenenfalls Beschädigungen vorhanden sind, werden in der Regel zu Putzlappen weiterverarbeitet oder gelangen in den Schredder um die Fasern wieder zu neuen Textilien zu verarbeiten. Da bei Sport und Outdoor Kleidung hauptsächlich synthetische Fasern verwendet werden, ist die Herstellung mit einem hohen Energieverbrauch verbunden. Im Gegensatz zur Baumwolle werden synthetische Fasern nicht aus einem nachwachsenden Rohstoff, sondern hauptsächlich aus Erdöl hergestellt. Kleider aus Baumwolle sind Atmungsaktiver und zum Teil auch langlebiger und erfreuen sich größter Beliebtheit. Hier ein PDF: Textilrecycling schont die Umwelt und schafft neue Arbeit:

Stellplatzvermietung

Haben sie einen Stellplatz zu vermieten oder möchten einen Stellplatz vermitteln, dann rufen sie uns an oder schicken sie uns eine Nachricht und wir informieren sie auch über unsere Stellplatzanforderungen und Vertragskonditionen bei einer Stellplatzvermietung für unsere Kleidercontainer.

Hilfe bei Illegalen

Altkleidercontainern

Haben sie einen Container auf ihrem Grundstück stehen und wissen nicht, wie sie dagegen vorgehen sollen? Wir beraten sie telefonisch über Vorgehensweise und Rechte, sodass sie Ihren Stellplatz bald wieder frei vermieten können, gerne auch an uns.

Ankauf und Verkauf von

Altkleidern

Gerne bieten wir karitativen Vereinen und anderen Sammelorganisationen für Ihre qualitativ gute Kleidersammlung ab einer Tonne einen kompetenten Preis beim Ankauf ihr Altkleider an.

Ressourcenschutz durch Altkleider

Recycling sichern.”

Mit Ihren Altkleidern den Durchblick behalten
© Altkleider.EU 2015
Altkleider EU
Um die Rohstoffressourcen zu erhalten, haben wir es uns in Bayern, im Süden Deutschlands zur Aufgabe gemacht, Rohstoffe zu entsorgen und zu verwerten. Da Rohstoffe wie Altkleider ein wertvolles Gut der Natur sind, sorgen wir dafür, dass diese nicht einfach sinnlos weggeworfen, sondern sinnvoll verwertet werden. Durch das Recycling schaffen wir Neues für die Zukunft und schonen somit die Ressourcen der Natur. Bei dem Textilrecycling kommt es darauf an, soviel wie möglich wieder in den Kreislauf zurückzuführen und somit die Zufuhr neuer Rohstoffe so gering wie möglich zu halten. Da Altkleider zum Teil aus Baumwolle hergestellt werden und dieser ein nachwachsender Rohstoff ist, wird durch das Textilrecycling ein Großteil der verarbeiteten Fasern in neue Kleidung eingearbeitet dadurch schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern schaffen auch neues für die Zukunft von Morgen.
Klimaneutraler Altkleider - Container der Altkleider EU

Stellplatzvermietung

Haben sie einen Stellplatz zu vermieten oder möchten einen Stellplatz vermitteln, dann rufen sie uns an oder schicken sie uns eine Nachricht und wir informieren sie auch über unsere Stellplatzanforderungen und Vertragskonditionen bei einer Stellplatzvermietung für unsere Kleidercontainer.

Hilfe bei Illegalen Altkleidercontainern

Haben sie einen Container auf ihrem Grundstück stehen und wissen nicht, wie sie dagegen vorgehen sollen? Wir beraten sie telefonisch über Vorgehensweise und Rechte, sodass sie Ihren Stellplatz bald wieder frei vermieten können, gerne auch an uns.

Ankauf und Verkauf von Altkleidern

Gerne bieten wir karitativen Vereinen und anderen Sammelorganisationen für Ihre qualitativ gute Kleidersammlung ab einer Tonne einen kompetenten Preis beim Ankauf ihr Altkleider an.

Ressourcenschutz

durch Altkleider

Recycling sichern.”

Mit Ihren Altkleidern den Durchblick behalten
Durch unsere Straßensammlungen, das Aufstellen von Altkleidercontainern und die Abholung von größeren Mengen Altkleider direkt von zu Hause aus möchten wir dafür sorgen, dass die Entsorgung von wertvollen Altkleidern in den Hausmüll oder auf öffentlichen Flächen vermieden wird. Die gesammelten Altkleider werden in einem Sortierbetrieb nach Qualität und Reinlichkeit in mehreren Schritten sortiert und gelangen danach zur Weitervermarktung in den Handel. Gut erhaltene und qualitativ verwertbare Altkleider gelangen somit statt in die Entsorgung in neue Hände. Altkleider, die qualitätsbedingt nicht in den Handel gelangen, da gegebenenfalls Beschädigungen vorhanden sind, werden in der Regel zu Putzlappen weiterverarbeitet oder gelangen in den Schredder um die Fasern wieder zu neuen Textilien zu verarbeiten. Da bei Sport und Outdoor Kleidung hauptsächlich synthetische Fasern verwendet werden, ist die Herstellung mit einem hohen Energieverbrauch verbunden. Im Gegensatz zur Baumwolle werden synthetische Fasern nicht aus einem nachwachsenden Rohstoff, sondern hauptsächlich aus Erdöl hergestellt. Altkleider aus Synthetik sind Atmungsaktiver und zum Teil auch langlebiger und erfreuen sich größter Beliebtheit.